Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
Kultur, Shoppen, Relaxen, Sport, Strand- oder/und Nachtleben, in Palma de Mallorca geht alles auf einmal!
 
Die Balearen-Metropole liegt an der 20 km langen Bucht Badia de Palma. Vom Meer aus gesehen wirkt das Stadtpanorama wie eine Theaterkulisse. Von weitem schon kann man die prächtige Kathedrale La Seu ausmachen. In Palma leben rund 400000 Menschen, über die Hälfte aller Einwohner Mallorcas. Die Menschen in Palma leben nicht nur vom Tourismus. Verwaltung, Banken, Flughafen und Hafen, sowie Handwerk und Industrie bieten viele Arbeitsplätze.

Palma kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Im Jahr 123 v. Chr. eroberten die Römer unter Quintus Caecilius Metellus die Insel, die seit 5000 v. Chr. durch die Talayot-Kultur besiedelt war. Als eine seiner ersten Amtshandlungen gründete der römische Konsul die Stadt Palma, die damals Palmaria Palmensis hieß. Den schönsten Blick auf Palma hat man ab dem späten Nachmittag vom etwas oberhalb gelegenen Castel de Bellver. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten gehören die Kathedrale La Seu, der Almundaina-Palast, das Pueblo Espanol, sicher auch der Hafen, die alte Handelsbörse und die arabischen Bäder.

Die Innenstadt lässt sich gut zu Fuß oder mit dem Bus erkunden. Auch eine U-Bahn gibt es in Palma de Mallorca, die wurde am 25. April 2007 eröffnet. Sie besteht aus einer Linie mit einer 8,5 km langen Strecke und hat neun Stationen. Für einen Strandausflug an die Playa de Palma empfehlen wir ein Fahrrad. Ein gut ausgebauter Weg führt entlang der Hafenpromenade durch das Szene-Viertel Portixol bis an die Playa de Palma und Arenal.
 
Auch zum "Shoppen" eignet sich Palma sehr gut. Die Haupteinkaufsstraßen liegen in der Altstadt oberhalb der Kathedrale. Am Placa Major in der Altstadt, liegt eine unterirdische Passage mit Geschäften, einigen Restaurants und einem Supermarkt. Am Passeig des Born befinden sich Cafes, sowie einige Designerläden. Die breite Flaniermeile ist gesäumt von Bäumen und Palmen und bietet auf vielen Steinbänken Platz für eine kleine Pause. In der Av. Jaume III liegen Geschäfte für Kleidung, Schuhe etc.
 
Auch das Nachtleben von Palma lässt keine Wünsche offen. Die Hauptstadt bietet eine große Auswahl an Clubs, Discos, Bars, Tapas-Bars, Restaurants und Cafés. Das Altstadtviertel von Palma ist der größte Altstadtkern Europas und dementsprechend groß ist das Angebot an Restaurants, Bars und Cafés, von der traditionellen Bar bis zum Designer-Restaurant. Ein gern besuchter Ort ist La Lonja (Passeig del Born). Bis tief in die Nacht sind die Bars und Pubs gut besucht. Wem das noch nicht reicht, der zieht später in der Nacht weiter zum Paseo Maritimo. Die Bars und Diskotheken hier sind bis 5 oder 6 Uhr morgens geöffnet.
 
 
Gerne finden und planen wir mit Ihnen ihren nächsten Sommerurlaub auf der beliebtesten Insel Spaniens.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.
 
ReiseArt
Lufthansa City Center
Harsewinkelgasse 1-4
48143 Münster
Tel: 0251 41448 0
Fax: 0251 41448 19
E-Mail: info@reiseart24.de

Mallorca ist das perfekte Ziel für abwechslungsreichen Urlaub! Melden Sie sich gerne unter 0251-4 14 48 11 oder per Email: np@reiseart24.de.

Nadine Pohlmann