Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Kreta - Hotel Daios Cove


ReiseArt

Traumhafter Urlaub im Hotel Daios Cove auf Kreta

 

Die Unterkunft:
Als Zimmerempfehlung nimm unbedingt die 751 (war unseres :-) ). Mehr Privatsphäre geht praktisch nicht. Andere vergleichbare Suiten waren oft leicht einsehbar, das hätte uns wohl ziemlich gestört.
Der Pool ist ausreichend groß, sauber und die Temperaturen waren glücklicherweise auch ohne Heizung (für €78,-/Tag :-)) gut.
Die Terasse war fast weitläufig, mit bequemen Liegen und Schirm sowie einer ziemlich geschützten Sitzecke mit Tisch, zwei Stühlen und Sofa. Und die Aussicht von dort ist ATEMBERAUBEND !
Das Zimmer (oder die Suite :-))war groß, modern und komfortabel, das Bad komplett, edel und funktionell.
Wir sind mehrere Tage oben geblieben weil es einfach kaum besser ging. Hier sind die 5 Sterne VOLL angebracht.


Das Hotel:
Die Anlage ist traumhaft. Alles ist weitläufig in den Berg gebaut, fast wie ein kleines Dorf. Nachteil: Man braucht Zeit. Fussläufig ist kaum etwas erreichbar, man ist auf die Schienenbahnen oder die Clubcars angewiesen. Und wenn man Pech hat (hat man ja meistens) und die Bahn ist gerade weg ist eine Zigarettenlänge Warten gar nix, die Bahnen sind ziemlich langsam. Hier wäre z.B eine Bank an den Stationen für die Wartezeit hilfreich. Man kann sich tel. ein Clubcar bestellen, zu Stoßzeiten haben die aber auch ziemlich zu tun.
Der Strand ist sehr sauber, Personal steht sofort mit Handtüchern bereit und rückt die Liegen passend. Leider ist er nur über etliche Treppen erreichbar. Für uns kein Problem, wir haben aber manche Älteren ziemlich fluchen gehört. Und für Gehbehinderte ist der Strand kaum erreichbar, da bleibt nur der (sehr schöne) Pool. Liegen waren an beiden Locations ausreichend vorhanden, wie es aber bei Vollbelegung aussieht (lt. Management war das Haus zu etwa 70 % belegt) wagen wir nicht zu beurteilen.
Alle öffentlichen Bereiche waren sehr sauber und geschmackvoll designt.
Die Lage des Hotels ist traumhaft in einer hoteleigenen Bucht. Hier der Nachteil: Man ist auf die Minishops im Hotel angewiesen. Ein Supermarkt ist nur per Taxi erreichbar, Kosten für Hin- und Rückfahrt € 28,-. Und die Minishops sind kaum ausgestattet, nicht einmal eine Cola gab es zu kaufen.


Die Verpflegung:
Die beiden Wahlrestaurants waren nicht ganz unser Fall aber das ist wohl Geschmackssache. Alles war etwas zu abgehoben, "normale" Menüs waren auf den Karten nicht zu finden. Trotzdem war der Tintenfisch in der "Taverna" WELTKLASSE :-)
Im Buffetrestaurant war die Auswahl ok, Zutaten und Zubereitung ebenfalls. Leider waren die Speisen oft kalt oder lauwarm. Etwas mehr fähiges Personal hinter der Theke könnte da schon helfen, ausserdem könnte man dann auch mindestens am BBQ-Abend mal frisch grillen und nicht nur aus der Küche in die Warmhalteschalen schleppen. Insgesamt wäre dort etwas mehr Fantasie wie z.B. mal ein Schokobrunnen oder andere optische Highlights zu wünschen. Und ein Glas Sekt oder Prosecco zum Frühstück kennen wir als Standard in bedeutend schlechteren Häusern. Bei fünf Sternen erwarten wir mehr.
Empfehlung: Mal nach Agios Nikolaos fahren. Sehr schöne Restaurants. Und im Christophyllis (richtig geschrieben ?) isst man nahezu perfekt für wirklich annehmbare Preise :-)


Der Service:
Mit einem Wort: Erstklassig. Alle immer freundlich und hilfsbereit, auch Kritik (u.A. siehe kalte Speisen) wurde ernstgenommen und versucht soweit möglich Abhilfe zu schaffen. Überall (bis auf die Theke vom Buffetrestaurant :-)) war reichlich Personal. Das Housekeeping war vorbildlich, zweimal täglich wurde gewissenhaft gereinigt und Handtücher getauscht. VOLLE 5 Sterne !


Hauptkritik:
Die Preise. Uns ist klar dass wir über ein Luxushotel sprechen. Trotzdem muss ein Bier im Plastikbecher am Strand keine sechs Euro , ein Salat keine 16 Euro und ein Glas Champagner keine 27 Euro kosten. Und die kleine Tüte Chips aus dem Minishop für € 6,50 schmeckte dann auch nicht mehr so richtig. Die Krönung war dann die (kleine) Flasche After-Sun-Lotion für € 24,-. Gerade unter dem Aspekt der Abgelegenheit der Anlage und den somit fehlenden Alternativen hatten wir hier manchmal das Gefühl von Wucher und Abzocke, denn GANZ billig war die Buchung ja auch nicht. Und ob bei Nutzung des Zimmerservices auf die ohnehin schon gesalzenen Preise noch 20% aufgeschlagen werden müssen halten wir für sehr fraglich.

Doch jetzt genug gemeckert. Der Urlaub war trotz der Kritik ein Traum und genau richtig für uns, vielen Dank nochmal für die Empfehlung. Man braucht halt Zeit und darf nicht sparsam sein. Wir werden sicher nochmal dort landen. Ausserdem sollen wir Grüsse von Herrn Tassakos bestellen den wir bei einer Einladung kennenlernen durften. Ihm werden wir diese doch recht lang gewordenen Zeilen als CC schicken (Hallo Herr Tassakos :-)) und hoffen er fasst unsere Kritik auf wie sie gemeint ist: Als Anregung um eine erstklassige Location vielleicht noch ein bisschen besser zu machen :-)

Viele liebe Grüsse von Anke und Eddie.