Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Singapur setzt auf selbstfahrende Elektro-Pods zur Personenbeförderung

Elektro-Pod Singapur - SMRT Corporation

 

Noch in diesem Jahr sollen in Singapur selbstfahrende Gondeln, sogenannte Elekto-Pods, zum Einsatz kommen. Die futuristisch aussehenden Fahrzeuge werden rein elektrisch angetrieben, die Kraft stammt aus einem Lithium-Eisenphosphat-Akku. Das Interieur der Elektro-Pods ist flexibel gestaltbar und auf die Beförderung von acht bis zwölf Personen ausgelegt. Die Anzahl der Sitzplätze kann jedoch auf bis zu 24 erweitert werden. Die Spitzengeschwindigkeit der autonom fahrenden Gondeln beträgt 25 km/h. Um Fußgänger und andere Verkehrsteilnehmer zu schützen, wurde ein spezielles Bremssystem entwickelt. Die neuartige Personenbeförderung, die zurzeit noch getestet wird, soll zunächst im Service-Bereich als „Letzte-Meile“-Fahrzeug eingesetzt werden, etwa um Gäste vom Flughafen oder Bahnhof zum Hotel zu bringen. Die Elektro-Pods sind mit einer Klimaanlage ausgestattet. Singapur ist Vorreiter in Sachen selbstfahrender Elektromobilität. Der Stadtstaat hat auch schon für den Test mit autonom fahrenden Taxis grünes Licht gegeben.