Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Low Budget Hotel mit neuem Konzept

Chototel Nagothane Gästezimmer (Simulation)

Kommt aus Indien eine Revolution auf dem Hotelmarkt? Zumindest eine beachtenswerte Variante im Low Budget Bereich. In Nagothane, einem Vorort von Mumbai und rund 50 Kilometer vom internationalen Flughafen entfernt, hat das weltweit erste Chototel eröffnet. Wer hier eincheckt, bezahlt für die Übernachtung einen Grundpreis von gerade einmal 2 US-Dollar. Der Preis steigt aber mit der Nutzung von Strom, Wasser und WLAN. Nur Kabelfernsehen ist im Preis enthalten. Über eine App auf dem Smartphone des Gastes wird der Verbrauch exakt dokumentiert und beim Auschecken auf den Cent genau abgerechnet. Je mehr Ressourcen ein Gast verbraucht, desto mehr bezahlt er. Im teuersten Fall würde die Übernachtung in Nagothane laut Chototel 5 US-Dollar kosten.

Das neue Hotel verfügt über 240 Zimmer mit einer Gesamtkapazität von bis zu 960 Gästen. Die jeweils 26 Quadratmeter großen Zimmer bieten ein Hochbett für zwei Personen, ein kleines Bad (knapp 3 Quadratmeter) mit Dusche und WC, eine kleine Küchenzeile sowie einen Wohnbereich mit zwei Sofas, die sich in zusätzliche Schlafstätten verwandeln lassen. Zwei Hotelzimmer teilen sich einen Balkon.

Nach der Eröffnung des ersten Chototel in der Nähe von Mumbai will die Eigentümergesellschaft das Konzept in andere Länder übertragen. Die Pläne sind ehrgeizig. Bis zu 5 Millionen Zimmer will das Unternehmen in den kommenden zehn Jahren bauen. Die nächsten Projekte sollen in Bristol/Westengland, in Dubai und in Lagos umgesetzt werden, der wirtschaftlich bedeutendsten Stadt Nigerias.