Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Unsere Top 3 in Dresden

1. Barockpracht im Panorama

Vollkommen zu Recht trägt Dresden den Beinamen „Elbflorenz“. Die sächsische Landeshauptstadt verfügt über einzigartige Kunstschätze und eine faszinierende Architektur. Frauenkirche, Semperoper und die Brühlsche Terrasse sind nur einige Beispiele der großartigen Baukunst in Dresden. Schwelgen auch Sie durch die ganze Pracht des Dresdner Barocks zu seiner Blütezeit und besuchen Sie dazu das Panometer. Dort erwartet Sie ein faszinierendes 360° Panorama, das Sie in die Zeit von etwa 1695 bis 1760 entführt und das Flair der damaligen Zeit hautnah erleben lässt. Der Künstler Yadegar Asisi hat hierfür die Stadt zu der damaligen Zeit stimmungsvoll mit prächtigen Bildern, Lichteffekten, Musik und Geräuschen in Szene gesetzt. Sie begegnen prominenten Zeitgenossen wie dem Porzellanerfinder Böttger und dem russischen Zar Peter I. Die Ausstellung „Dresden im Barock“ ist ab 4. Juni 2016 wieder im Panometer zu sehen. Bis Ende Mai gibt es dort die nicht minder eindrucksvolle Schau „Dresden 1945“ zu sehen, die das nach dem Zweiten Weltkrieg zerstörte Dresden und seinen Wiederaufbau thematisiert.

 

2. Radeln entlang der Elbe

Kaum eine Stadt bietet sich so für eine kleine Radtour an wie Dresden, wobei Sie immer schön auf dem Elberadweg unterwegs sein können. Je nachdem wie viel Zeit Sie haben, erreichen Sie von der Dresdner Innenstadt aus flussaufwärts das Elbsandsteingebirge und die sächsische Schweiz oder flussabwärts Radebeul und Meißen. Schöne Landschaften und Aussichten werden Ihnen stets begegnen. Allein im Dresdner Stadtgebiet führt der Elberadweg rund 30 Kilometer auf der linken und 27 Kilometer auf der rechten Elbseite entlang. Fahrräder und E-Bikes können Sie in Dresden unter anderem bei RollOn Dresden, der MietStation und Koch’s Fahrradvermietung ausleihen. Bei einigen Anbietern lassen sich auch geführte Stadtbesichtigungen per Fahrrad buchen.

 

3. Sächsischer Humor für Anfänger und Fortgeschrittene

Wer nicht aus Sachsen kommt, mag vielleicht die eine oder andere Schwierigkeit mit dem sächsischen Dialekt haben. Eines kann man den Sachsen aber gewiss nicht absprechen: Sie haben Humor, und den kann auch jeder Nicht-Sachse gut verstehen. Lassen Sie sich doch bei Ihrem nächsten Dresden-Aufenthalt abseits der Hochkultur einfach mal gut unterhalten. Die Herkuleskeule ist hierfür gewiss eine der ersten Adressen. Seit fünfeinhalb Jahrzehnten wird dort politisches Kabarett vom Feinsten geboten. Satirisch-heiter geht es auch bei Breschke & Schuch zu. Als besonders urig gelten die Kellerräume des Dresdner Comedy & Theater Clubs mitten im Barockviertel. Prominente Schauspielernamen finden Sie immer wieder im Programm der Comödie Dresden. Eine schwimmende Bühne bietet der Theaterkahn, der ganz in der Nähe des Zwingers am Elbufer liegt. Zu seinem Repertoire gehören Komödien, Soloabende, Revuen und literarisch-musikalische Programme. Boulevard, Comedy und Musik genießen Sie im Boulevardtheater Dresden.