Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Unsere Top 3 in Birmingham

Birmingham UK

1. Auf den Spuren von Musiklegenden  

Die zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs hat sich in der Musikszene einen Namen gemacht. Einige berühmte Rock und Pop-Bands haben hier ihre Wurzeln, andere Künstler erhielten durch ihre Konzertmitschnitte aus Birmingham internationale Beachtung. Manche der damals legendären Clubs gibt es noch heute. Im Mothers in der High Street im Stadteil Erdington wurde die Hälfte von Pink Floyds LP Ummagumma aufgenommen. In dem Club, der von 1968 bis 19971 der angesagte Treffpunkt der modernen Musikszene war, hatte auch Traffic den ersten Live-Auftritt. An der Ecke Station und Hill Street befindet sich The Crown. Hier feierte die aus Birmingham stammende Heavy-Metall-Band Black Sabbath ihr Debüt. Auch einer der ersten Gigs von Led Zeppelin hat in dem Pub stattgefunden. Das Hare & Hounds in Kings Heath, High St., war der erste Ort, an dem UB40 Ende der 70er Jahre aufgetreten sind und wird auch heute noch für Tonaufnahmen genutzt.

2. Entspannte Fahrt durch die Kanäle

Hätten sie das gedacht? Addiert man die Längenmeter der Kanäle Birminghams und vergleicht das Ergebnis mit Venedig, gewinnt die Stadt in den West Midlands. Und eine Kanalfahrt in Brum, wie Birmingham auch genannt wird, ist durchaus empfehlenswert. Auf entspannte Weise gleiten Sie vorbei an restaurierten Bauten aus dem industriellen Zeitalter und Zeugnissen der Moderne wie The Cube. Es gibt drei Anbieter, mit denen Sie Birmingham vom Wasser aus erkunden können. Sherborne Wharf offeriert eine einstündige Fahrt, die am International Convention Center (ICC) beginnt, vorbei an der Barclaycard Arena und dem National Sea Life Center führt, um am ICC wieder zu enden. Away2Canal hat je nach Jahreszeit eine halb- oder einstündige Tour im Programm. Die längere Fahrt führt durch das Gas Street Basin in den schönen Vorort Edgbaston. Wer die Stadt schon kennt oder noch ein bisschen Zeit übrig hat, sollte eine Tour bei Dudley Canal and Tunnel Trust buchen. Die 45-minütige Fahrt führt in die Kalksteinhöhlen der Stadt. Die unterirdischen Hallen entstanden während der industriellen Revolution durch Abbau. Testen Sie dort einmal die beeindruckende Akustik.

3. Zeitreise durch vier Epochen

Birmingham anno dazumal: Einblick in vergangene Zeiten erhalten Sie auf anschauliche Weise im Birmingham Back to Backs. Der detailgetreu renovierte Hof mit vier Häusern aus dem 19. Jahrhundert zeigt das tägliche Leben vierer Familien aus der Arbeiterklasse. Anhand von Möbeln, Kleidungsstücken, Haushaltswaren und anderen Dingen des Alltags werden die Lebensbedingungen von 1840, 1870, 1930 und 1970 verdeutlicht. Während einer Führung wird viel Interessantes über das städtische Leben Birminghams während der vier Epochen vermittelt. Aufgrund der kleinen Gruppengrößen ist eine Reservierung der Führung zu empfehlen. Das Museum ist außer montags und an Feiertagen täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7,25 £ pro Person.