Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

ReiseArt

Lufthansa City Center

Telefon: 0251 / 414480
Fax:
+49 0251 / 4144819
E-Mail:
info@reiseart24.de

Harsewinkelgasse 1-4,
48143 Münster
Deutschland

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 09:30 - 19:00 Uhr Samstag 10:00 -16:00 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten gerne auch nach individueller Terminvereinbarung.

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.

Kanada führt eTA verpflichtend ein

Kanada führt eTA verpflichtend ein

Geschäftsreisende, die nach Kanada fliegen möchten, aber kein Visum besitzen, müssen ab 10. November 2016 vor Reiseantritt eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic Travel Authorization – eTA) einholen. Nach Ablauf der verlängerten Übergangsfrist wird diese Regelung dann verpflichtend. eTA kostet 7 Kanadische Dollar und wird online beantragt. Die Bearbeitung ist häufig innerhalb weniger Minuten abgeschlossen, spätestens jedoch nach ein paar Tagen. Wird die Reisegenehmigung erteilt, bleibt sie für fünf Jahre gültig. eTA wird nur bei der Einreise auf dem Luftweg benötigt. Wer beispielsweise mit dem Auto aus den USA nach Kanada fährt, benötigt die elektronische Einreisegenehmigung nicht.

Saudi-Arabien
Bei der Beantragung eines Visums müssen Besucher des Landes jetzt auch eine Auslandsreisekrankenversicherung bei einer saudischen Versicherungsgesellschaft abschließen. Für die einmalige Einreise kostet diese Versicherung rund 35 Euro, für mehrmaliges Einreisen 70 Euro.

Iran
Für die Einreise in den Iran wurden dagegen die Bestimmungen bezüglich einer Unfall- und Krankenversicherung gelockert. Diese können nun von einer iranischen oder einer deutschen Versicherungsgesellschaft ausgestellt werden.

Uganda
Das afrikanische Land hat ein elektronisches Visumsverfahren für die Einreise eingeführt. Es wird zum 1. Januar 2017 verpflichtend. Bis dahin kann eine Beantragung des Visums noch bei der Ankunft am Flughafen nachgeholt werden. Zudem wurden die Visagebühren von ursprünglich 100 auf 50 US-Dollar halbiert.